Rom Reise – Städtereisen in die Hauptstadt Italiens

Rom zählt zu einem der beliebtesten Ziele für eine Städtereise in Europa. Dies liegt vor allem daran, dass man hier eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten entdecken kann – immerhin kann die Stadt Rom auf eine durchaus lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Dementsprechend viele spannende Attraktionen gilt es hier zu entdecken.
Doch auch Shoppingfans kommen in Rom voll auf ihre Kosten – nicht umsonst gilt die italienische Mode als anspruchsvollste in ganz Europa.

Rom – Anreisemöglichkeiten in die Hauptstadt Italiens

Die wohl bequemste Art, die italienische Hauptstadt anzusteuern, ist die Anreise mit dem Flugzeug. Mittlerweile ist ein Flug nach Rom von Deutschland aus von nahezu jedem Flughafen problemlos möglich und auch gar nicht mehr so teuer. Rom besitzt zwei Flughäfen, wobei der Flughafen Fiumicino der größere ist. Doch auch mit der Bahn oder dem Auto kann man Rom natürlich erreichen. Allerdings ist der Verkehr in der italienischen Hauptstadt für deutsche Gemüter eher gewöhnungsbedürftig – Verkehrsregeln scheint es hier nicht zu geben. Auch die Parkplatzsituation lässt zu wünschen übrig – wer kann, sollte sein Auto in Rom eher stehen lassen.
In Rom selbst ist man gut unterwegs. Vor allem mit dem Bus, doch auch mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, kann man alle Sehenswürdigkeiten der Stadt einfach und schnell erreichen.

Rom Reise – beste Reisezeiten für einen Städtetrip

Forum Romanum

Forum Romanum

Als beste Reisezeit für einen Städtetrip nach Rom gelten die Monate von Mai bis Oktober. Allerdings sollte man beachten, dass im Hochsommer – also in den Monaten Juli und August – die Temperaturen rasch auf über 30 Grad Celsius ansteigen können. Wer Probleme mit dem Kreislauf hat, sollte für Stadtbesichtigungen daher eher die Frühjahrs- oder Herbstmonate wählen. Als ideale Aufenthaltsdauer um möglichst viele der unzähligen Sehenswürdigkeiten in der italienischen Hauptstadt zu entdecken, empfiehlt es sich, mindestens für drei Tage in der Stadt zu bleiben. Idealerweise aber besucht man Rom für mindestens eine Woche.

Sehenswürdigkeiten in Rom

Absolutes Wahrzeichen von Rom und Pflichtprogramm für jeden Touristen ist natürlich das Kolosseum. Hierbei handelt es sich um das größte antike Amphitheater der Welt – eindeutig das beliebteste Fotomotiv in ganz Italien. Treffpunkt sowohl von Einheimischen als auch von Touristen ist die sogenannte Spanische Treppe. Reich geschmückt mit den herrlichsten Blumen, sollte man sich auch diese während einer Stadtbesichtigung nicht entgehen lassen. Ebenso Pflichtprogramm für jeden Rom-Besucher ist der Brunnen di Trevi; bekannt aus dem Film “Dolce Vita” und einer von zahlreichen Brunnen in der italienischen Hauptstadt. Nicht versäumen sollte man es, ein Geldstück in diesen zu werfen, denn der Legende nach bringt dies Glück.
Nicht unerwähnt bleiben sollte natürlich auch die Vatikanstadt. Der Petersdom auf dem Petersplatz ist nicht nur für Gläubige interessant und ebenso eine viel besuchte Sehenswürdigkeit in Rom. Nicht nur von aussen ist der Petersdom mächtig anzusehen, auch das Innere sollte man sich nicht entgehen lassen. Einen besonders schönen Panoramablick über die gesamte Stadt hat man übrigens von der Kuppel aus.

Essen in Rom – Pizza, Pasta & Co

Denkt man an Italien, fallen einem sicher zunächst Pizza, Pasta & Co. ein. Tatsächlich kann man Nudeln in allen Variationen natürlich in Rom an jeder Ecke kosten, doch hat die Stadt noch weitaus mehr zu bieten. Egal ob amerikanisches Steakhouse, Libanese oder Vietnamese – nahezu alle Regionalitäten sind in Rom vorhanden. Sowohl für den kleinen Geldbeutel als auch für den gehobenen Geschmack gibt es in Rom etliche Restaurants – darüber hinaus natürlich unzählige Cafés, Bars und Kneipen. Auch in den Abend- und Nachtstunden wird es in Rom also nie langweilig. Immerhin ist Rom eine Stadt, “die niemals schläft”. Ebenso sollte man es während eines Aufenthaltes in Rom aber nicht versäumen, das leckere italienische Eis oder einen traditionellen Espresso zu kosten.

Auf was sollte man bei einer Rom Reise achten?

Um nach Rom einzureisen, ist für deutsche Staatsbürger lediglich ein gültiger Personalausweis nötig. In der Stadt sollte man gut auf sein Handgepäck aufpassen, denn natürlich sind auch hier einige Taschendiebe unterwegs.

Comments on this entry are closed.